YU fördert das Projekt “Radtour für obdachlose Menschen”

“Dank des Zuschusses für die Beschaffung des Anhängers sind unsere Transportmöglichkeiten erheblich verbessert worden. Zudem können wir bei der Essensausgabe auch direkt vom Anhänger aus Getränke, Speisen und Sachspenden ausgeben. Das erspart uns das Mitführen und Aufstellen von Klapptischen. Durch das Lastenrad mit Anhänger sind wir mobil und können auch an Orte anfahren, die mit einem Auto nicht erreicht werden können z.B. Fußgängerzonen und Parkanlagen oder abgelegene Orte.” – Projekt “Radtour für obdachlose Menschen”

Im Rahmen des Youth Activist Funds 2021 förderten die Young Utopians das Projekt mit 500€.

TAZ-Artikel dazu von Céline Weimar-Dittmar vom 15.03.2021:
Berliner Hilfe für Obdachlose: Die guten Dealer von Neukölln

YU unterstützt die Kampagne “Defend Afghan Women’s Rights” mit 500€

Mit Blick auf humanitäre Katastrophe in Afghanistan in diesem Jahr hat sich der YU-Vorstand in Absprache mit den Mitgliedern dazu entschlossen 500 Euro aus den Mitteln die für den Youth Activist Fund 2021 vorgesehen waren an die Kampagne “Defend Afghan Women’s Rights” vom Centre for Feminist Foreign Policy zu geben.

Die Initiative unterstützt mit dieser Spende Frauenrechtsorganisationen und diejenigen die sich in einer lebensbedrohlichen Lage befinden vor Ort in Afghanistan und stellt außerdem politische Forderungen für eine menschenrechtsbasierte Außenpolitik.

Shetopia über “Feminism without borders”, #stillthere und Zukunftspläne

Shetopia ist ein Projekt von und für junge Menschen, die sich für Geschlechtergerechtigkeit stark machen. Entstanden im Sommer 2019 auf dem Youth Activist Camp, hat sich der anfängliche Enthusiasmus in wenigen Monaten zu einer hochmotivierten und tatkräftigen internationalen Gruppe junger Frauen entwickelt. Kritisch, anti-rassistisch, inklusiv und sozial, träumen sie von einer gleichberechtigten Zukunft ohne jegliche Form der geschlechtsspezifischen und intersektionalen Diskriminierung. Dies möchten sie durch Aufklärung, Information und Bildung sensibilisieren erreichen.

Hier könnt ihr Weiterlesen, was Paula & Luise von Shetopia uns über ihr Projekt erzählt haben.

YU im Kreistag in Luckenwalde

Die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Teltow-Fläming in Brandenburg veranstaltete am 6. November ihre 11. Herbstkonferenz unter dem Titel “DISKURS statt DIKTAT” zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Landkreis & die Young Utopians waren auf dem Podium vertreten.

An der von Journalistin Katharina Reckers moderierten Diskussion zur Kinder- und Jugenbeteiligung beteiligten sich neben Céline & Aaron für YU auch Alina Kologriwaja und Florian Schwabe vom Jugendforum Teltow-Fläming, Claudia Walther (Politologin der Bertelsmannstiftung), Celine Fischer (Vorsitzende des Jugendbeirates der Stadt Jüterbog), sowie der Vertreter einer ortsnahen Freiwilligen Feuerwehr.