Shetopia über “Feminism without borders”, #stillthere und Zukunftspläne

Shetopia ist ein Projekt von und für junge Menschen, die sich für Geschlechtergerechtigkeit stark machen. Entstanden im Sommer 2019 auf dem Youth Activist Camp, hat sich der anfängliche Enthusiasmus in wenigen Monaten zu einer hochmotivierten und tatkräftigen internationalen Gruppe junger Frauen entwickelt. Kritisch, anti-rassistisch, inklusiv und sozial, träumen sie von einer gleichberechtigten Zukunft ohne jegliche Form der geschlechtsspezifischen und intersektionalen Diskriminierung. Dies möchten sie durch Aufklärung, Information und Bildung sensibilisieren erreichen.

Hier könnt ihr Weiterlesen, was Paula & Luise von Shetopia uns über ihr Projekt erzählt haben.

YU im Kreistag in Luckenwalde

Die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Teltow-Fläming in Brandenburg veranstaltete am 6. November ihre 11. Herbstkonferenz unter dem Titel “DISKURS statt DIKTAT” zur Kinder- und Jugendbeteiligung im Landkreis & die Young Utopians waren auf dem Podium vertreten.

An der von Journalistin Katharina Reckers moderierten Diskussion zur Kinder- und Jugenbeteiligung beteiligten sich neben Céline & Aaron für YU auch Alina Kologriwaja und Florian Schwabe vom Jugendforum Teltow-Fläming, Claudia Walther (Politologin der Bertelsmannstiftung), Celine Fischer (Vorsitzende des Jugendbeirates der Stadt Jüterbog), sowie der Vertreter einer ortsnahen Freiwilligen Feuerwehr.

YU auf dem Leibniz Sommerfest

Auf dem Sommerfest der Leibniz Oberschule haben wir Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen Rede und Antwort gestanden, nachdem wir im Sommer ihre Schule zweckentfremdet hatten. Zugegeben, sie waren nicht sauer – im Gegenteil! Ob jung oder alt, viele lauschten gespannt, was während ihrer Ferien im Schulgebäude so vor sich ging.

YU auf dem Artlake Festival

Auf dem Artlake Festival haben wir zwei Workshops gegeben. Die Teilnehmenden machten sich direkt daran, ihre Ideen für ein nachhaltigeres, geschlechtergerechteres Festival umzusetzten. Dazu zählte z.B. foodsharing, ein Müllsammel-Spaziergang, sowie eine Petition für die Ausstattung von Toiletten mit Menstruationsprodukten.